Nachdem wir uns für den Neubau einer Doppelhaushälfte entschieden hatten, wurde zunächst nach einem passenden Grundriss gesucht. Dieser sollte als Angebotsgrundlage dienen. Wir wollten ja keine Äpfel mit Birnen vergleichen.

Nun wurden regionale und überregionale Bauträger angefragt - schlüsselfertig, ohne Boden und Wandbeläge.

Die nun vorliegenden Angebote waren kaum zu vergleichen, da teilweise Leistungen enthalten waren, die anderne Firmen als "Baunebenkosten" deklarierten. Die Leistungsbeschreibungen waren ebenso unterschiedlich - diese zu bewerten ist für den Baulaien nahezu unmöglich.

Es wurden Bautagebücher studiert. Dabei schieden die überregionalen Anbieter schnell aus, da es häufig durch bundesweit tätige Partnerfirmen zu Bauverzug kommt. Nach Ausführung des Gewerkes sieht man diese Firmen nie wieder - bei Reklamationen braucht der Bauherr viel Geduld.

Bei den regionalen Firmen ist uns Massivhaus Rhein-Lahn positiv aufgefallen. Unsere Anfrage wurde vom Büro Bodenheim sehr schnell beantwortet und war transparent. Weitere Angebote für verschiedene Varianten und Ausbaustufen bekamen wir auch innerhalb kürzester Zeit. Vermesserleistungen, Bodengutachten, Baustrom und Wasser, Erdarbeiten, Entwässerung / Revisionsschacht, Blower-Door-Test, TÜV-Prüfung, Bauherrenhaftpflichtversicherung und Bauzeitgarantie sind im Hauspreis enthalten. In diesem Umfang und zum Festpreis konnte das keine andere Firma anbieten.

URL http://www.unserhaus.anschauen.in/
Kategorie Massivhaus Rhein Lahn
Tags / Suchbegriffe Bautagebuch, Massivhaus Rhein Lahn, Erfahrungen, Haus, Bauen
Ähnliche Links Bautagebuch Steffi & Ron…
Lage Deutschland
01.01.2011 | 1370 Aufrufe